UsiK 2.0 – Unternehmertum im schulischen und internationalen Kontext

Helmut Schmidt Schule
Berufsbildende Schule für Wirtschaft
Berufliche Bildung
Walliser Straße 125
28325 Bremen
01.06.2020 - 31.05.2022

Spätestens der Beschluss über das Digitalpaket, welches Schule mit modernen Medien ausstatten soll, macht deutlich, wie wichtig dieses Thema gerade für den schulischen Unterricht ist. Im Rahmen des Projektes wollen 17 Lehrkräfte der Helmut Schmidt Schule über zwei Jahre hinweg das Thema Digitalisierung, Unternehmertum und Fremdsprachen in den Fokus ihrer Arbeit rücken.

Sie belegen fünftägige Fortbildungskurse im europäischen Ausland, auf denen sie sich mit ihren internationalen Kolleg:innen austauschen, Best Practice Beispiele kennenlernen, neue Medien, Methoden, Lehrmittel erproben und die Implementierung derselben in den Unterricht an der HSS diskutieren. Damit wollen sie ihre eigenen Kompetenzen im Umgang mit digitalen Medien stärken und die Wissensvermittlung bedarfsgerecht auf Schüler:innen und Ausbildungsbetriebe ausrichten.

Die Lehrkräfte stammen aus verschiedenen Fachbereichen. Die erwarteten Ergebnisse des Projektes erstrecken sich auf mehrere Bereiche:

  • Kompetenter Umgang der Lehrkräfte mit (den aus dem Digitalpaket zur Verfügung gestellten) neuen Medien
  • Kennenlernen neuer Lehr- und Lernmethoden, um den Schüler:innen einen verantwortungsbewussten Umgang mit digitalen Medien vermitteln zu können
  • Einsatz digitaler Medien im schulischen Unterricht, um einerseits auf die digitale und internationale Arbeitswelt vorzubereiten, andererseits das Interesse der Schüler:innen und Betriebe und damit deren Lebenswirklichkeit anzusprechen.

Das Projekt wird im Rahmen der Arbeitsgruppe UsiK – Unternehmertum im schulischen Kontext – beantragt, welche sich bereits seit zwei Jahren mit neuen Lehr- und Lernmethoden und einer modernen, bedarfsgerechten und motivierenden Unterrichtsgestaltung befasst und die europäische Ausrichtung der Schule im Fokus hat. Aus dieser Arbeitsgruppe heraus entstand auch die Idee, die Helmut Schmidt Schule zur Europaschule werden zu lassen – dies setzt einen deutlichen Akzent auf eine weltoffenes, tolerantes und interkulturelles Selbstverständnis der Schule.

EPB Newsletter

Auf dem Laufenden bleiben?
Melde dich hier für Informationen zu aktuellen europapolitischen Themen und / oder für Veranstaltungen des EPB an!

Newsletter auswählen:
Nutzungsbedingungen *